1. Startseite
  2. trizwo Filterswitch App
trizwo Filterswitch App

Das Handbuch mit Instruktionen finden Sie hier!

Text

* Um Fotos zu sehen, klicken Sie auf die Kreise.

English Version

text

* Please click on the circles to view the photos!

Für Administrator:innen

For administrators

Nach der Installation der App, können nun eine oder mehrere Instanzen eingerichtet werden. Pro Waiting Queue ist eine Instanz nötig.

After the app has been installed one or more entities can be set up.
For each waiting queue an extra entity is necessary.

Nach dem Erstellen der Instanz muss die App über den Start-Knopf gestartet werden.
In dem PBX-Manager wird die Instanz nun als App aufgeführt.

After setting up the entity the app has to be started by clicking on the  start button.
In the PBX Manager the entity will then be listed as app.

Der Name dieser Einträge dient als Beschriftung für die Einträge in den myApps Clients. In diesem Fall bietet sich „WQstatus Support“ bzw. „WQstatus Support Admin“ als Name an und als SIP „wqstatussupport“ bzw. „wqstatussupportadmin“.

The entries‘ names serve as annotation for the entries of myApps clients.
In this case „WQstatus Support“ or „WQstatus Support Admin“ could be used as possible names,
and as SIP „wqstatussupport“ or „wqstatussupportadmin“.

In beiden Einträgen wird definiert, in welchen User-Templates die Apps verzeichnet werden. Nutzer:innen, die Konfigurationen an der App vornehmen sollen, benötigen die „WQstatus Support Admin“ Version in ihrem Template. Einfache Nutzer:innen der App brauchen die Version „WQstatus Support“.

In both entries it will be defined in which user templates the apps will be registered.
Users who have to undertake configurations on the app will need the „WQstatus support admin“ version of the template.
Users of the app need version „WQstatus Support“.

Grüne Häkchen, wenn die PBX-Objekte erstellt wurden und eine Verbindung zur App Instanz aufgebaut werden konnte.
Die Apps sind nun den einzelnen Nutzer:innen zugewiesen und können von diesen über das App-Menü rechts unten ihrem Homescreen hinzugefügt werden.

Green hooks will appear as soon as the PBX objects have been created.
The apps are now assigned to each user who can add them to their homescreen from the app menu.

Konfiguration des überwachten Waiting Queue-Objekts. Unter „Waiting Queue“ ist der „Long Name“ bzw. „CN“ des Waiting Queue-Objekts einzutragen. Als Domain wird „beispiel.de“, als PBX Name wird „pbx-main“ konfiguriert.
Nach dem Speichern der Einstellungen ist die Konfiguration abgeschlossen und eingehende Anruf werden nun im Menüpunkt „Home“ angezeigt.

Configuration of the observed waiting queue objects. The name of the waiting queue object has to be added under „waiting queue“, and is the „long name“ or „CN“. As domain „example.de“ and as PBX name „pbx-main“ will be configured.
After saving the settings the configuration is completed and calls will be shown under the menu item „Home“.

Für User:innen

For users

Nutzer:innen der App sehen in einem einfach gehaltenen Statusfenster einen Überblick über die Anzahl der eingehenden Anrufe in der Warteschleife. Dazu ist die Rufnummer bzw. der von der PBX aufgelöste Name zu sehen sowie die Zeit des Anrufs.

Users of the app see an overview of the number of calls on hold on a well-structured status screen.
In addition, the phone number or the name resolved by the PBX as well as the time the call has been on hold is displayed for each call.