1. Startseite
  2. News
  3. Newsletter
  4. März 2021

01 Newsletter März 2021

Newsletter_Titelbild News

  Der ICE Fish — die App für innovaphone Systeme

Schnell und effizient:

  • Informationen eingerichteter Geräte in der Devices-App abrufen
  • Sicherheitsprobleme und Konfigurationsfehler prüfen
  • mobil Systemreports erstellen und versenden, egal wo Sie gerade sind

Der ICE Fish macht es möglich!

trizwo hat mit dem ICE (innovaphone Certified Engineer) Fish eine App entwickelt, die die Administration des gesamten innovaphone Systems erheblich vereinfacht.
Die intuitive Oberfläche der App ermöglicht Administrator*innen eine sofortige Einarbeitung und somit eine direkte Anwendung der App.

Funktionen des ICE Fishs im Überblick:

  • Anmeldung mit dem myApps-Nutzeraccount einer bestehenden innovaphone Telefonanlage in Version 13r1-sr20 oder einer neueren Version
  • Abruf von Informationen der eingerichteten Geräte in der Devices-App
  • mit vordefinierten Tests auf Sicherheitslücken und Konfigurationsfehler prüfen
  • Systemreports erstellen und versenden
  • Systemreports können konfiguriert werden – beinhalten nötige Konfigurationsdateien, um eine Supportanfrage bei innovaphone starten zu können
  • mehrere Zugänge können parallel in Profile verwaltet werden, wodurch mehrere Installationen administriert werden können

Ablösung Ihrer Panasonic Telefonanlage

Bis 2022 schließt Panasonic seinen Business Communications-Bereich und stellt somit die Herstellung, Weiterentwicklung und den Support seiner Telefonanlagen und Telefone ein.
Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten: Wir bieten Ihnen eine innovaphone PBX IP-Telefonanlage mit 15% Rabatt bis Ende 2021 an. Verschaffen Sie sich gerne einen Überblick über die verschiedenen Funktionen einer innovaphone Kommunikationslösung und wir klären mit Ihnen welche die passende ist.

Erfahren Sie mehr über unser Angebot und die Vorteile einer innovaphone Telefonanlage. 

Starke Leistung: Neue innovaphone Gateways

IP6013

Mit der IP6013 bringt innovaphone sein bisher stärkstes Gateway heraus. Seine Leistungsfähigkeit umfasst bis zu 25.000 User*innen und ist daher bestens geeignet für Installationen in Zentralen und Filialbetrieben. Sanfte Migration und die Anbindung von DECT-Systemen machen die IP6013 zu einem perfekten Gateway — besonders für Sektoren, die ausgeweitete Mobilität und Erreichbarkeit erfordern.

Die leistungsstärkste Hardwareplattform, die innovaphone je herausgebracht hat:

  • unterstützt den Einschleifbetrieb über zwei der insgesamt vier Primärmultiplexanschlüsse in bestehende Altsysteme oder für lokale Redundanz
  • bietet bis zu 240 SIP-Kanäle bei gleichzeitig 16 verschiedenen SIP-Providern
  • besitzt jeweils 60 ISDN-Amtskanäle und softwarebasierte Konferenzkanäle sowie zwei Gigabit Ethernet Anschlüsse (1.000 Mbit/s)
  • ausgestattet mit zwei M.2 SSD Steckplätzen
  • unterstützt die üblichen Codecs (zusätzlich OPUS)
  • Stromversorgung über PoE+
IP511

Auch die IP511 überzeugt mit ihrer starken Leistung und ist ein Gateway für reine SIP-Trunk-Anwendungen – eine moderne PBX und Unified Communications-Plattform. Vier analoge Schnittstellen sowie zehn hardwarebasierte und zehn softwarebasierte Konferenzkanäle machen die IP511 zu einem kompakten Gateway mit einer Kapazität von bis zu 200 User*innen.

  • empfohlen für „All-in-one-Box“-PBX- und UC-Installationen bis 200 User*innen
  • leistungsfähiger Prozessor mit großem Speicher
  • vier analoge Schnittstellen
  • zehn hardwarebasierte Kanäle (DSP) für FXS und Conferencing
  • zehn softwarebasierte Konferenzkanäle (Soft Conferencing) – hierzu benötigte zusätzliche Softwarelizenzen nicht inkludiert
  • Stromversorgung über Power over Ethernet
  • enthält einen internen SSD-Steckplatz

  WiFi 6 – der neue W-LAN-Standard

Das neue WiFi 6 liefert höhere Performance mit geringerer Latenzzeit – auch bei gleichzeitiger Nutzung mehrerer Endgeräte!

Der gesteigerte Durchsatz des neuen WLAN-Netzwerks erlaubt es mehreren User*innen gleichzeitig auf einen Accesspoint und die gesamte WLAN-Infrastruktur zuzugreifen. Diese erhöhte Geschwindigkeit macht das neue WiFi 6 deutlich schneller und effizienter als seine Vorgänger.
Grund dafür sind vor allem neue Verfahren wie QAM1024, Multi-User-MIMO, OFDMA, BSS Coloring und Target Wake Time (TWT), die es ermöglichen energiesparender, schneller und zielbringender zu arbeiten.

Hier finden sie weitere nützliche Informationen zum WiFi 6:

Ein zweiminütiges Video zu WiFi 6:
Wi-Fi 6 – Vorteile des neuen WLAN-Standards IEEE 802.11ax
Auch in diesem Whitepaper unseres Partners LANCOM können Sie sich von dem neuen WiFi 6 überzeugen:
https://www.lancom-systems.de/download/documentation/Whitepaper/WP_2x2-Wi-Fi-6-vs-3×3-Wi-Fi-5_DE.pdf
 

 Wissenswertes

IP1203 ersetzt die IP-DECT-Basisstation IP1202

Zukünftig ersetzt innovaphone alle Varianten der IP1202 mit der IP1203 (ausgenommen ist die 4-Kanal singlecell-Variante IP1202/4s). Grund dafür ist eine Bauteilabkündigung des Zulieferers bezüglich IP1202.
Erfahren Sie hier mehr über die IP1203 und den Wechsel.

Schutz vor Betrug über das eigene Telefonsystem

Betrugsfälle über das kundeneigene Telefonsystem sind keine Seltenheiten mehr. Die Folge sind extrem hohe Telefongebühren, die über Telefonate ins Ausland oder kostenpflichtige Sonderrufnummern erzeugt werden. Zum Beispiel werden im Ausland Telefonkarten aufgeladen oder 0900-Nummern angerufen, was Schäden im fünfstelligen Bereich anrichten kann.

Solche Schäden können gering gehalten werden durch die Wahl des richtigen Telefonproviders.

Es gibt Netzprovider, die zum Beispiel grundsätzlich eine Überwachung auf bestimmte Faktoren wie Minuten und Anzahl der Verbindungen zu bestimmten Zielen haben – das können Länder sein, Zonen oder Sonderrufnummern. Abhängig von den Kosten, die in den einzelnen Gassen anfallen und Risikofaktoren, wie bestimmte Auslandsziele, wird hier zu unterschiedlichen Zeitpunkten ein Alarm ausgelöst. Im Fall einer Alarmierung werden die Verbindungen analysiert und Indizien gesichert. Abhängig von der Art der Alarmierung wird die verursachende A-Rufnummer für abgehende Verbindungen automatisiert gesperrt.

Die Benachrichtigung des Kunden erfolgt zumeist tagsüber, unmittelbar nach Feststellung des Falles durch den Provider.

Sie möchten sich über ihre Möglichkeiten informieren? Wir beraten Sie gerne.

Facebook LinkedIn XING

Menü